Mo-Fr 8-19 Uhr | +49 30 844 26 727
| hallo@cuba-buddy.de

Kuba Oldtimer

Die Oldtimer auf Kuba sind das Erste was jedem in den Sinn kommt, wenn man sich Havannas Straßen vorstellt. Und genau dort werdet Ihr die bunten historischen Schmuckstücke auch finden.

Oldtimer in Kuba nach der Revolution

Kuba ist wahrhaftig ein sich bewegendes Open Air Oldtimer-Museum. Egal wohin man schaut – die schicken amerikanischen Oldtimer sind überall zu entdecken. Heute fahren noch etwa 48.000 amerikanische Fahrzeuge über die Karibikinsel. Von Chevrolet über Buick, Cadillac und Chrysler bis hin zu Ford, ein Oldtimer ist schöner als der andere. Für diese Sammlerstücke würden amerikanische Auto-Liebhaber mehrere hunderttausend Dollar ausgeben – und die Kubaner nutzen sie nicht etwa als Sonntagswagen, sondern als alltägliche Fahrzeuge.
Aber warum ist Kuba ein solches Oldtimer Paradies und woher kommen all diese einzigartigen Fahrzeuge? Warum scheint auf Kuba die Zeit zurückgedreht?

Die Oldtimer sind die Überlebenden des vorrevolutionären Kubas. Obwohl Kuba nur 90 Meilen entfernt von Floridas Key West liegt hat Fidel Castro zu Zeiten der Revolution 1959 den freien Autohandel mit den USA verboten. So beschränkte sich das Angebot an Fahrzeugen auf die, die vor der Revolution schon auf der Insel waren. Dies machte es nicht nur unmöglich ein brandneues, ausländisches Auto zu kaufen, sondern erschwerte ebenfalls den Import von Ersatzteilen und Benzin für die Old-School-Fahrzeuge, für die Kuba so berühmt ist. Das führt allerdings auch dazu, dass alle Oldtimer in weiterer Hinsicht einzigartig sind – die Besitzer wissen sich mit selbstgebauten Ersatzteilen zu helfen und schrauben was das Zeug hält.

Privater Fahrer im Urlaub

Obwohl ein Oldtimer als Privatfahrzeug für uns klingt wie ein wahrgewordener Traum, würden die Besitzer dieser Nostalgieschaukeln diese liebend gerne gegen einen neuen Golf eintauschen. Die alten Fahrzeuge in Schuss zu halten kostet nämlich nicht nur viel Zeit, sondern auch eine Menge Geld. Aus diesem Grund werden Touristen selbst kaum ans Steuer gelassen. Aber wer hat im Urlaub schon etwas gegen einen privaten Chauffeur?
Vor Kurzem lockerte Raúl Castro allerdings das Gesetz seines Bruders. Der Einfuhr ausländischer Fahrzeuge steht nun nichts mehr im Wege, jedoch sind die Preise horrend und daher für Kubaner nicht so einfach zu realisieren. Trotzdem ist zu erwarten, dass sich das Straßenbild von Kuba gewaltig ändern könnte.
Authentischer als in einem Oldtimer kann man Kuba wohl nicht erleben. Daher solltet Ihr Euch eine Fahrt in einem der historischen Fahrzeuge auf Eurer Kuba Reise nicht entgehen lassen. Ob eine Tagestour durch Kubas Hauptstadt oder eine ganze Rundreise mit einem privaten Fahrer – Eurer Reise in die Vergangenheit steht auf Kuba nichts im Wege.

Du hast Lust auf Kuba bekommen?
Oldtimer auf Kuba

Nichts ist so typisch für Kuba wie die Oldtimer auf Havannas Straßen. Der Grund, warum fast nur historische Oldtimer auf der Insel zu finden sind, liegt darin, dass 1959 zu Zeiten der Revolution Fidel Castro den freien Autohandel mit den USA verboten hat. Nun fühlt man sich zurückversetzt in eine andere Zeit wenn man in einem über 70 Jahre alten Fahrzeug durch Kubas Hauptstadt fährt. Verschiedenste Sammlerstücke von Chevrolet über Buick, Cadillac und Chrysler bis hin zu Ford sind auf Kuba täglich unterwegs und warten nur darauf von Auto-Liebhabern bestaunt zu werden.

Oldtimer Reisen

Man sieht sie überall in Havanna geparkt, wie auf Fotos in Hochglanzmagazinen. Aber wie wäre es mit einer Tour durch ganz Kuba in einem dieser faszinierenden Oldtimer? Während Du auf der einen Seite den Luxus eines privaten Fahrers genießt, der Dich auf der Cuba Buddy Oldtimer-Reise um die Insel begleitet, bist Du derjenige der wirklich am Steuer sitzt. Plane Deine Route mit uns und lass Dich von Deinem Fahrer zu den verschiedensten Städte und Attraktionen entführen, die diese faszinierende  Insel bietet. Erfahre mehr über unsere Touren auf unserer Website.

Mietwagen

Eine andere Möglichkeit Kuba zu erkunden, wäre mit einem Mietwagen. Vielleicht sind die Mietwagen in Kuba nicht die modernsten oder die am besten ausgestatteten, aber sie haben das Wichtigste (einschließlich Klimaanlage), und es gibt verschiedene Größen, sodass große und kleine Gruppen bequem reisen können. Sie geben Dir die Möglichkeit auch dorthin zu fahren, was mit dem Bus nicht zu erreichen ist – abseits der ausgetretenen Pfade und in die weniger touristischen Teile des Landes. Erfahre mehr über Mietwagen auf unserer Website.