Mo-Fr 9-18 Uhr | +49 30 844 26 727
/ hallo@cuba-buddy.de

Casa Particular

Wichtige Infos zu Casas in Kuba

Familiär Zuhause

In einer Casa Particular zu übernachten ist sicherlich eine ganz besonders kubanische Erfahrung, die Ihr auf keinen Fall verpassen solltet. Der Aufenthalt bei einer einheimischen Familie, das Essen kubanischer Speisen, das Rauchen von Zigarren mit den Hausbesitzern und das Erlernen der Kultur und Geschichte der Nation von stolzen Kubanern ist eines der Highlights einer Kuba Reise.

Was ist eine Casa Particular?

Auf spanisch bedeutet Casa Particular buchstäblich „privates Haus“. Grundsätzlich sind dies kubanische Ferienwohnungen, in denen die kubanische Familie, der das Haus gehört einen Teil an Gäste vermietet. Allerdings gibt es mehr Privatsphäre in einer kubanischen Casa Particular als Ihr Euch vermutlich denkt. Oft habt Ihr einen ganzen separaten Teil für Euch alleine oder zumindest einen Abschnitt des Hauses. Die Familie ist immer da, um Euch zu helfen oder auch nur etwas zu quatschen. Die Zeit, die Ihr in Eurer Casa Particular seid, wird vermutlich ohnehin überschaubar sein, da Ihr sicherlich raus wollt, um etwas zu entdecken und zu erleben. Eine gute Gelegenheit für einen netten Austausch ist eigentlich immer das Abendessen und das Frühstück.

Wie viel kosten Casas Particulares?

Casas beginnen bei ungefähr 30 CUC und das Ende ist inzwischen nach oben offen… Auch hier hält die freie Marktwirtschaft Einzug. Größter Einflussfaktor ist natürlich die Saison in der Ihr reist. Hier findet Ihr wichtige Infos zu der besten Reisezeit für Kuba.
Ihr könnt in jeder Casa hausgemachte Mojitos und köstliche, hausgemachte Mahlzeiten für einen Bruchteil von dem, was Ihr in einem Restaurant bezahlen würdet, bekommen. Ein typisches Abendessen kostet zwischen 5 CUC – 10 CUC, die Portionen sind riesig und das Essen ist fantastisch. Mojitos & Cocktails sind ca. 2 – 3 CUC. Wenn Ihr mehr über die Doppelwährung in Kuba erfahren möchtet, dann findet Ihr hier – Kuba Infos – alles Wissenswerte.

Die Geschichte der Casas Particulares

1997 gab die kubanische Regierung bekannt, dass kubanische Familien ihre Heime als Privatunternehmen registrieren und Räume an Ausländer vermieten können. Dies war ein enormer Schritt zur wirtschaftlichen Freiheit in Kuba. Vor 1997 waren alle Unterkünfte im Land völlig staatlich betrieben. Diese Legalisierung des Privatbesitzes gehörte zu den ersten Beispielen der Castro-Administration den Sozialismus für das Unternehmertum zu öffnen. Seit Raúl Castro die Regierung Kubas übernahm, haben viele weitere wirtschaftliche Reformen stattgefunden. Seit einigen Jahren dürfen kubanische Bürger Restaurants eröffnen, Hotels/ Casas Particulares betreiben und sogar ins Ausland Reisen. Dies war vor Jahren noch undenkbar. Auch wenn es sich momentan nur wenige leisten können, ist es doch ein enormer Schritt Richtung Freiheit.

Deluxe Casa Particular

Eine Deluxe Casa ist für uns eine Casa Particular, die sich von den anderen Casas Particulares durch eine oder mehrere Eigenschaften deutlich abhebt und Eure Kubareise noch spezieller machen kann. Je nach Ort gibt es zusätzliche Unterschiede im Bereich der Deluxe Casas.

In Havanna haben wir viele wirklich einzigartige Casas Particulares die im absoluten Luxus-Segment angesiedelt sind. Koloniale Häuser , die Euch beim Betreten der Eingangshalle in eine Zeitreise mitnehmen bewerben sich ebenso für den Status einer Deluxe Casa wie, Casas mit einer schönen Dachterrasse mitten im Herzen von Havanna Vieja oder mit einem Pool von dem Ihr einen schönen Blick aufs Meer habt. Wir sprechen mit Euch gerne alle Möglichkeiten durch und schauen gemeinsam was für Euch passen könnte.

Häufige Fragen zur Casa Particular

Wir haben über die Jahre einen Pool von Casas Particulares unseres Vertrauens aufgebaut und buchen diese für Euch direkt bei der Familie oder über unsere Partner in Kuba. Früher gab es noch nicht die Möglichkeit über Booking.com, Airbnb etc. zu buchen. Inzwischen ist dies aber auch möglich.

Wenn wir Euch den Transfer organisieren, dann informieren wir auch den Fahrer und er setzt Euch direkt an der Casa ab. Wenn Ihr mit dem Bus ankommt, wartet in der Regel ein Familienmitglied mit einem Schild auf Euch an der Bushaltestelle.Darüber informieren wir Euch aber im Vorfeld.

Bei einer Mietwagenreise solltet Ihr unbedingt eine Karte dabei haben. In kleineren Städten findet Ihr den Weg dann meist mit etwas Navigation und manchmal etwas Geduld.

Aufgrund des hohen Interesses an Kuba empfehlen wir aber auf jeden Fall eine Casa im Vorfeld zu buchen. Am Besten schon drei bis sechs Monate vorher. Ihr bekommt einfach einen viel, viel besseren Deal und müsst nicht die Unterkünfte nehmen die am Anreisetag noch übrig sind.

Wenn Ihr mal in eine Stadt kommt und noch keine Casa haben solltet, dann erwarten Euch sicherlich einige eifrige Kubaner, die ein Zimmer frei haben, an der Bushaltestelle und suchen Reisende die bei Ihnen unterkommen.

Du hast Lust auf Kuba bekommen?

Mit Cuba Buddy gemeinsam die perfekte Kubareise planen

“Eine individuelle Kubarundreise die Ihr nie vergessen werdet”, ist das Ziel. Bei Cuba Buddy stellen wir basierend auf Euren Wünschen eine individuelle Rundreise mit den Orten, Aktivitäten und Casas Particulares zusammen, die zu Euch, Euren Vorstellungen und Eurer Reisezeit passt. Lasst Euch von Reisenden und ihren Erlebnissen in Kuba inspirieren, die bereits mit Cuba Buddy gereist sind.

Mit Cuba Buddy die richtige Casa Particular finden

Jede Casa Particular hat Ihre ganz eigenen Vorzüge und vor allem auch Charme. Ob es die Lage am Strand, das Frühstück auf der Dachterrasse mit Blick über Havanna oder der ausklingende Abend mit Blick über die Tabakfelder ist. Wir haben langjährige Kontakte nach Kuba und die passende Casa Particular für Euch.

Deluxe Casa Particular

Die Casas mit einem gehobeneren Standard als eine übliche Casa ist oft durch die Lage oder die schönere Aussicht begründet. In Punkto Sauberkeit und Ausstattung gibt es keine großen Unterschiede.

Luxus Casa Particular

Eine Luxus Casa Particular in Kuba gibt es fast nur in Havanna. Diese Unterkünfte werden meist exklusiv vermietet und sind somit eher als Apartments zu sehen. Alles natürlich im kubanischen Charme.