Mo-Fr 8-19 Uhr | +49 30 844 26 727
| hallo@cuba-buddy.de

REISEZEIT KUBA

Entdeckt hier die wichtigsten Wetter Infos über den perfekten Zeitpunkt nach Kuba zu reisen

Klima und Wetter in Kuba nach Regionen

Im Grunde findet Ihr überall in Kuba hervorragendes Entspannungs- und Urlaubswetter. Gelegentlich wird behauptet, die Südküste Kubas würde etwas besseres Wetter aufweisen als der Norden des Landes, und dass der Osten Kubas tendenziell etwas wärmer sei als der Westen – aber das soll nicht heißen, dass ein Urlaub im Norden von schrecklichem Wetter geprägt wird, oder der Westen von kaltem Klima: die Unterschiede sind minimal. Die meisten Badeorte liegen an der Nordküste der Insel – so schlecht kann das Wetter also nicht sein. Generell ist das Wetter in Kuba sehr strandfreundlich. Zu den beliebtesten Ferienorten im Norden gehören Varadero und die Inseln Cayo Coco und Cayo Romano. Rund ums Jahr genießen Urlauber hier den karibischen Sandstrand, gesäumt von Palmen – vor allem in Varadero findet Ihr einige der schönsten Strände in Kuba.

Lasst Euch von den minimalen, regionalen Wetterschwankungen nicht davon abhalten, sämtliche Teile Kubas zu besuchen, die Euch interessieren -egal ob im Norden, Süden, Osten oder Westen der Insel. Das Wetter in Kuba ist tatsächlich halbwegs konstant und in jedem Fall besser als in der Heimat.

Kuba ist mit Temperaturen von 22 bis 28 Grad das ganze Jahr hindurch ein tolles Reiseziel. Das konstante, tropisch-warme Reiseklima in Kuba liefert sowohl für Taucher, Badeurlauber als auch für Individualreisende die sich im Meer abkühlen möchten ganzjährig angenehme Wassertemperaturen von 24 bis 28 Grad. Beim Blick auf unsere Klimadiagramme und unsere Klimatabellen seht Ihr, dass in Kuba fast das ganze Jahr hindurch warme Temperaturen mit wenig Schwankungen herrschen.

Klimadaten Kuba
  Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Ø Temperatur in °C am Tag 26 27 28 29 30 31 31 32 31 29 27 26
Ø Temperatur in °C in der Nacht 18 18 19 21 22 23 24 24 24 23 21 19
Ø Wassertemperatur in °C 25 24 24 26 27 27 28 28 28 28 27 27
Ø Sonnenstunden am Tag 6 6 6-7 6-7 7-8 6-7 6 5-6 5 5 5 5
Ø Luftfeuchtigkeit in % 79 76 75 74 76 81 80 80 82 81 78 77
Ø Regentage pro Monat 6 4-5 4 4-5 7 10 9-10 10 11 12 8 6
Klimadaten nach Regionen
  JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Tagestemperatur °C 26 26 28 29 30 31 31 32 31 29 28 27
Nachttemperatur °C 19 19 20 21 22 23 24 24 24 23 21 20
Niederschläge mm 64 69 46 54 98 182 106 100 144 181 88 58
  JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Tagestemperatur °C 26 27 29 30 31 32 32 32 32 30 28 27
Nachttemperatur °C 15 15 17 18 20 22 22 22 22 21 18 16
Niederschläge mm 39 37 50 72 166 212 155 165 178 172 63 36

Sonnenstunden und Luftfeuchtigkeit in Kuba

Es stimmt, dass Kuba, wie alle karibischen Länder, ein höheres Risiko für Hurrikane und tropische Stürme hat als andere Regionen der Welt. Diese tauchen tendenziell zwischen Mai und Oktober auf, aber die Wahrscheinlichkeit, dass Euer Kuba Urlaub durch einen Hurrikan gestört wird, ist äußerst gering. Und selbst wenn es so wäre, ziehen die meisten Hurrikane und tropischen Stürme schnell vorbei. Urlauber, die im Sommer nach Kuba reisen, erleben wirklich schönes Wetter mit seltenen und kurzen Regenunterbrechungen.

In der unwahrscheinlichen Situation, dass Eure Kuba Reise von einem Hurrikan oder tropischen Sturm betroffen ist, sind die Gastgeber in Eurer Casa Particular oder Eures Resorts sehr gut vorbereitet und geben Euch Anweisungen, was zu tun ist. Kuba verfügt auch über ein modernes Frühwarnsystem, so dass Ihr rechtzeitig über das Herankommen eines Hurrikans informiert werdet. Umsicht ist auf jeden Fall gut – Panik aber völlig fehl am Platze.

Eure beste Reisezeit für Kuba

Kuba ist ein Land mit viel Sonnenschein, und das ganzjährige Wetter in Kuba ist weitaus ausgeglichener als das, was wir in Europa erleben. Während es in Deutschland selbst im Sommer schwankende Temperaturen zwischen kalt, warm und heiß vorfindet, ist es in Kuba durchgehend angenehm warm. Als beste Reisezeit für Kuba außerhalb der Regenzeit empfehlen wir die Zeit zwischen November und Mai; auch sind Juli und August sonnige Monate – allerdings liegen diese eben in der sogenannten Regenzeit.

Was die Luftfeuchtigkeit betrifft, so weist Kuba rund ums Jahr ein gleichmäßiges Niveau auf – so um die 80%, das in den Wintermonaten etwas niedriger und in den Sommermonaten höher ausfällt. Die Luftfeuchtigkeit kann es mitunter in sich haben – wer also schnell zu Kreislaufproblemen neigt, sollte sich im Vorhinein mit Traubenzucker oder ähnlichem versorgen. Die Meerestemperaturen bleiben das ganze Jahr über ziemlich konstant (innerhalb einer Abweichung von 4 Grad), aber die wärmsten und angenehmsten Temperaturen finden sich in den Sommermonaten Juli bis Oktober: zwischen 24 und 28°C – das sind quasi Temperaturen, wie in einer Badewanne.

Eure beste Reisezeit für Kuba

Die beste Reisezeit für Kuba – hängt eigentlich von Euch ab. Ihr bestimmt, ob Ihr in der Hochsaison für Kuba – also unserem Winter – fliegen wollt, oder ob Ihr vergünstigte Preise und ein bisschen Regen in Kauf nehmen wollt. Dagegen sind unsere Sommermonate aber auch perfekt für Wassersport.

Wenn Ihr bei uns bei Cuba Buddy rumfragt, wird Euch jeder einen anderen Zeitraum als „die beste Reisezeit für Kuba“ nennen. Wir wünschen Euch eine tolle Zeit in der Sonne!

Du hast Lust auf Kuba bekommen?

Beste Reisezeit für Kuba

Ihr plant eine Kuba Rundreise und wollt natürlich die optimalen Bedingungen – so etwa die beste Reisezeit für Kuba? Dann folgen hier die Infos. Das Wetter in Kuba ist eigentlich immer Urlaubswetter. Ihr könnt rund ums Jahr nach Kuba Reisen und dort sowohl am Strand entspannen wie auch Action erleben. Das Jahr teilt sich in die kubanische Trockenzeit und in die kubanische Regenzeit. Die beste Reisezeit für Kuba liegt daher zwischen November und April – also in unserem Winter. Ab April ist zwar nicht unbedingt die beste Reisezeit für Kuba aber trotzdem könnt Ihr Euren Sommerurlaub in Kuba verbringen.

 

Von Mai bis Oktober ist Hurrikanzeit in Kuba – aber das ist kein Grund zur Panik, denn es ist zwar die Hurrikanzeit in Kuba für diese Monate festgelegt, aber das heißt nicht, dass es dann auch Hurrikane in Kuba gibt. Um jegliche Ein- und temporäre Bewohner Kubas vor einem Hurrikan zu warnen, gibt es ein Frühwarnsystem, das auslöst, sobald ein Hurrikan über dem Meer entsteht. Wie immer gilt: Keine Panik – einfach auf dem Laufenden bleiben.

 

Auch der Begriff Regenzeit in Kuba ist relativ zu nehmen. Denn es regnet nicht die ganze Zeit durch, sondern circa einmal am Tag und dann so 10 Minuten lang. Danach scheint wieder die Sonne. Das Klima in Kuba eignet sich rund ums Jahr hervorragend für einen Strandurlaub, ebenso wie die Strände in Kuba – die Luftfeuchtigkeit ist unabhängig von der besten Reisezeit für Kuba rund ums Jahr ziemlich hoch und gewöhnungsbedürftig. In der Trockenzeit in Kuba sinkt sie leicht ab. In der besten Reisezeit für Kuba gibt es im Vergleich weniger Sonnenstunden als in unseren Sommermonaten – allerdings bewegen sich die Werte zwischen 7 bis 9 Sonnenstunden pro Tag – es gibt also genug Chancen, eine wunderschöne Sonnenbräune aus dem Urlaub mitzubringen. Auf Eurer Reise ist es auf jeden Fall wichtig, dass Ihr genug Sonnencreme, Wasser und eine Kopfbedeckung dabei habt – denn warm ist es so ziemlich immer. Schließlich macht Ihr Urlaub in der Karibik – und das hoffentlich in der für Euch besten Reisezeit für Kuba.