Telefonische Beratung +49 30 568 39 545
| hallo@cuba-buddy.de

Tauchreise

Unser Vorschlag für eine Tauchreise durch West- und Zentralkuba

ab 1.090 EUR – pro Person (exkl. Flüge)
Reisedauer: 15 Tage

optional: Flüge dazu buchbar

Eure Tauchreise nach Kuba

Das kubanische Archipel eignet sich durch die ausschließlich äußere Küstenbegrenzung perfekt für eine Tauchreise voller spannender Aktivitäten im und am Wasser. Dabei laden das ganzjährig warme Meer und das intakte Ökosysteme dazu ein, sich auf spannende Tauchgänge zu begeben.

Empfohlene Reiseroute für Eure Tauchreise

Tag 1-4: Havanna mit Marina Hemingway

Wir erwarten Euch bereits am Flughafen, um Euch zu Eurer Unterkunft zu bringen. Kommt erst einmal an und akklimatisiert Euch, bevor Ihr Eure Tauchreise startet. Die ersten beiden Tage habt Ihr Zeit die karibische Hauptstadt zu entdecken und in das kubanische Flair einzutauchen. Optional könnt Ihr eine Stadtführung mit dem Oldtimer machen.

Am dritten Tag geht es schon mit dem ersten Tauchgang in karibischem Gewässer los. Die nahegelegene Tauchstation Marlin Tarará liegt mitten im Küstenband aus weißem Sandstrand. Nicht nur Flora und Fauna gibt es unter Wasser zu bestaunen, sondern auch versunkene Schiffe, die Teil des nationalen historischen Erbes sind. Die Tauchstation im Osten Havannas bietet sowohl erfahrenen Tauchern als auch blutigen Anfängern passende Tauch-Angebote und Kurse. Die Region eignet sich auch zum Schnorcheln, falls Ihr Eure Tauchreise erstmal sanft starten wollt.

Tag 5-6: Viñales

Die nächsten zwei Tage führt Euch Eure Tauchreise in Natur rund um das Viñales Tal, etwas ins westliche Landesinnere. Aber auch ohne das Meer könnt Ihr Euch auf sportliche Expeditionen begeben. Das Tal birgt Höhlen und Felsen, die Ihr auf einer Wandertour, mit dem Fahrrad oder sogar auf dem Pferderücken besuchen könnt. Das Viñales Tal ist außerdem bekannt für den Tabakanbau. Auf der Tour könnt Ihr auch einen Bauern auf seiner Plantage besuchen und ihm dabei zusehen, wie er eine echte kubanische Zigarre rollt.

Tag 7-8: Cienfuegos

Nun reist Ihr weiter nach Zentralkuba, wo Ihr die nächsten Tage Eurer Tauchreise spannende Tauchgänge unternehmt. Die Unterwasserlandschaft im Gebiet um Cienfuegos zeichnet sich besonders durch ihre labyrinthartig angeordneten Höhlen, Tunnel und Felsspalten aus. Das Highlight ist die beeindruckende korallenrote Felsformation “La Dama del Caribe”. Zudem könnt Ihr in dieser Tauchzone mehr als 10 versunkene, sehr gut erhaltene Schiffswracks entdecken! Cienfuegos hat neben tollen Tauchspots, auch eine wunderschöne Altstadt mit vielen herrschaftlichen Gebäuden im Kolonialstil zu bieten.

Unser Tipp: Nach einem ereignisreichen Tag unter Wasser, könnt Ihr am Malecón von Cienfuegos bei einem eiskalten Mojito die Abendsonne genießen.

Tag 9-11: Trinidad

Eure Tauchreise führt Euch weiter in das wohl schönste koloniale Städtchen Kubas. Das Stadtbild von Trinidad ist von Kopfsteinpflaster und kleinen, einstöckigen Häusern geprägt, die ein ganz besonderes Flair versprühen. Pferdekutschen, die Euren Weg kreuzen, sind nicht selten. Genießt diesen Ort, an dem die Zeit stehen geblieben ist. Mit der örtlichen Tauchschule steuert Ihr jeden Tag ein anderes einzigartiges Tauchgebiet an, wie etwa die nahe gelegene Playa Ancón. Dort könnt Ihr den sandigen Grund, der mit Korallen geflickt ist, erforschen und Euch von vielen tropischen Fischen umschwärmen lassen: Ein Erlebnis sowohl für Freizeit-Schnorchler als auch für erfahrene Tauchsportler. Ein zweiter Tauchspot ist Guajimico, welcher sich durch ein tolles Landschaftsbild über und unter Wasser auszeichnet. Durchstreift in diesem Abschnitt Eurer Tauchreise die Wälder Guajimicos und entdeckt versteckte Höhlen und Buchten. Aber auch die Tauchgänge werden hier besonders spannend, da es überall Tunnel und Wände gibt, die sich zum Steilwandtauchen eignen.

Tag 12-14: Varadero

Gegen Ende Eurer Tauchreise durchquert Ihr das Zentrum Kubas und kommt, auf Wunsch über einen lohnenswerten Zwischenstopp in Santa Clara, an der Nordküste an. Der bekannteste Badeort Kubas ist Varadero und bildet den perfekten Abschluss Eurer Tauchreise. Auch hier gibt es tolle Unterwasserlandschaften zu entdecken. Eine einzigartige Attraktion ist der Cayo Piedras del Norte Marine Park, in dem bewusst Schiffe versenkt wurden, um ein künstliches Biotop zu schaffen. Das örtliche Tauchzentrum bietet Euch, neben einem breiten Spektrum an verschiedenen Tauchkursen in deutscher Sprache, auch spektakuläre Nacht-Tauchgänge an. Wenn Ihr Euch nach den sportlichen Aktivitäten der letzten Tage nach Entspannung sehnt, seid Ihr am kilometerlangen, weißen Sandstrand Varaderos bestens aufgehoben.

Tag 15: Rückflug ab Varadero / Havanna

Eure Tauchreise endet, wo sie gestartet ist. Ihr werdet zum Flughafen von Varadero/ Havanna gebracht, von wo Ihr Euren Rückflug antretet. Ausgepowert, gut erholt und auf jeden Fall voller neuer Eindrücke vom Land und der Unterwasserwelt Kubas endet Eure Tauchreise und fliegt Ihr nach Hause zurück. Guten Flug!

Leistungen Übersicht
  • Übernachtungen in einer Casa Particular inklusive Frühstück
  • 7 Tauchgänge
  • Mietwagen ab Havanna bis einschließlich Anreise in Varadero
  • Flughafentransfer
  • Upgrade in Casa Particular Deluxe
  • Diverse Tauchangebote von mehr Tauchgängen, über Nacht-Tauchgängen bis zu kompletten Tauch-Kursen
  • Zahlreiche Aktivitäten (z.B. Stadtführung durch Havanna)

Aktuelle Reiseangebote

Kostenloses Reiseangebot

Unverbindlich
Antwort innerhalb von 24h
Persönlicher Reisespezialist

Du hast Lust auf Kuba bekommen?